25. Februar „In meinem Bart versteckte Geschichten“ Lesung von Hamed Abboud

Erzählte Hamed Abboud in seinem letzten Prosaband noch von den Schrecken des syrischen Krieges, den Massakern und der Flucht, so konzentriert er sich in seinem neuen Buch auf sein Ankommen und Leben in Europa: auf das irritierende Aufeinandertreffen der unterschiedlichen kulturellen Mentalitäten und Sichtweisen und die Suche nach dem eigenen Platz in der neuen Heimat.

Denn hier gerät sein schwarzer Bart, der Stolz der Männer, plötzlich unter Terrorverdacht, die liberale Kleiderordnung bringt ihn innerlich ordentlich zum Schwitzen – und ist das auf der Flucht verloren gegangene Schmerzempfinden nun ein Verlust oder ein Gewinn?

Satirisch konterkarierend, ironisch und humorvoll wendet und dreht Hamed Abboud die eigenen Erfahrungen durch bildstarke Assoziationen und Gedankengänge immer weiter, bis dem Schicksal doch noch ein guter Moment abgewonnen ist – und sei er auch noch so klein oder absurd.

Die 13 Prosatexte und die dazwischen ein­gestreuten »Mikrotexte« vermitteln dem Leser nicht nur, was es bedeutet, sich einen Platz in einer fremden Gesellschaft suchen zu müssen, sondern auch das Gefühl, dass die Suche selbst, trotz aller Mühsal, bereichernder sein kann, als eine unbefragte Heimat zu besitzen.

Zweisprachige Originalausgabe
Aus dem Arabischen übersetzt von Larissa Bender und Kerstin Wilsch

Zum Autor:

Hamed Abboud geb. 1987 in Deir ez-Zor in Syrien studierte in Aleppo Telekommunikationstechnologie. Ende 2012 floh er aufgrund des Krieges aus Syrien. Nach einer zweijährigen Odyssee landete er 2014 in Österreich wo er zunächst im Burgenland lebte und seit 2016 in Wien. Auf Deutsch erschienen bisher: Der Tod backt einen Geburtstagskuchen (übertragen ins Deutsche von Larissa Bender, pudelundpinscher 2017) und das Jugendbuch Der Ritter der Schlüssel (übersetzt von Kerstin Wilsch, Baobab Verlag 2018, ).

Eintritt ist frei!

ACHTUNG: Bitte beachten Sie folgendes beim Besuch einer Veranstaltung im Buchcafé Melange:

* Aufgrund der beschränkten Besucher/innenzahl ist eine Anmeldung zu den Veranstaltungen obligatorisch unter info@buchcafe-melange.com. Anmeldungen können bis 1 Tag vor der Veranstaltung erfolgen. Die Platzvergabe erfolgt nach Anmeldedatum. Sollten die Plätze ausgebucht sein, werden Wartelistplätze vergeben.

* Für den Besuch der Veranstaltung ist 2G Regel und das Tragen einer FFP2 Maske indoor verpflichtend. Konsum von Getränken ist nur outdoor möglich.

* Für jede Person müssen Kontaktdaten (Name+Tel./Mailadresse) hinterlegt werden (Contact Tracing).

* Die Anmeldedaten werden 28 Tage nach der Veranstaltung gelöscht.

* Ein Mindestabstand zu anderen Personen, die nicht im eigenen Haushalt leben, ist immer einzuhalten.

Wir danken der BV15 für die Unterstützung dieser Veranstaltung!